Luna Yoga®
mit Simona

Ein sanfter Weg zu mehr
Lebensfreude und Lebenskraft!

Meridianübungen für den Herbst: Lunge und Dickdarm

Der Herbst ist die Zeit des Elements Mettal. In diesem Blogartikel zeige ich dir zwei Meridianübungen für den Herbst – Übung für den Lungenmeridian und Übung für den Dickdarmmeridian.

Ich fühle mich (nicht) gut in meiner Haut

Unlängst hatte ich eine Einzelstunde mit einer sehr netten und sympathischen Frau. Anfang 40, verheiratet, zwei Kinder, einen Job, den sie liebt – und ständig Probleme mit ihrer Haut...

Meridianübungen für den Sommer: Herz und Dünndarm

Der Sommer ist die Zeit des Elements Feuer. In diesem Blogartikel zeige ich dir Meridianübungen für Herz und Dünndarm, die dem Element Feuer und der Jahreszeit Sommer zugeordnet sind.

Beckenboden mit Leichtigkeit

Ein aktiver, elastischer Beckenboden hat vielerlei Vorteile... Doch wie kann frau ihren Beckenboden mit Leichtigkeit kennenlernen, kräftigen und entspannen?

Vertiefe deinen Atem (3. Teil) – Mudras

Im letzten Teil meiner Serie zeige ich dir Mudras (Positionen der Finger), die den Atem im Körper lenken können.

Vertiefe deinen Atem (2. Teil) – Yoga-Haltungen

In zweiten Teil meiner Atem-Serie zeige ich dir einfache Yoga-Positionen, mit deren Hilfe dein Atem ganz frei und ungezwungen in verschiedene Atemräume der Lungen fließen kann.

Vertiefe deinen Atem (1. Teil) – Atemmeditation

Indem wir uns auf unseren Atem konzentrieren, können wir unsere Gedanken zur Ruhe bringen und den jetzigen Augenblick genießen.

Mudra für die Leber

Der Frühling ist da und es ist eine gute Zeit, die Leber und Galle zu stärken - z.B. mit einer Mudra (Haltung der Finger) für die Leber:

Meridianübungen für den Frühling: Galle und Leber

Der Frühling ist die Zeit des Elements Holz. In diesem Blogartikel zeige ich dir Meridianübungen für Leben und Galle, die dem Element Holz und der Jahreszeit Frühling zugeordnet sind.

Bleib zu Hause, übe zu Hause, bleib bei dir…

Ich möchte dich ermutigen, in der Corona-Zeit Luna Yoga zu Hause zu üben. Bleib bei dir, lausche deinem Körper, lausche deinen Gedanken, lausche deinen Gefühlen. Übe, was dein Köper braucht - gerade jetzt, in diesem Augenblick.