Vertiefe deinen Atem (1. Teil) – Atemmeditation

Kennst du Situationen, in denen du zu viel in deine Gedanken vertieft bist? Du zu viel nachdenkst, verschiedenste Möglichkeiten erwägst und trotzdem nicht weiterkommst? Die Lösung deines Problems mag sich nicht zeigen lassen…

Und dann, plötzlich, wenn du mit ganz anderen Sachen beschäftigt bist, sei es in der Dusche, beim Kochen oder Spazierengehen, kommt die Lösung deines Problems von selbst?

Ich glaube, das haben wir schon alle mal erlebt. Denn wenn der Kopf frei ist, ist auch Platz für neue Gedanken, neue Ideen und neue Lösungen.

Der Atem ist immer präsent

In unseren Gedanken befinden wir uns oft in der Vergangenheit (indem wir über das, was war, nachdenken) oder in der Zukunft (indem wir träumen, planen oder uns Sorgen um das was kommt, machen). Doch der Atem ist JETZT präsent. Wir können nicht gestern oder morgen atmen, sondern nur im gegenwärtigen Augenblick.

Indem wir uns auf unseren Atem konzentrieren, können wir unsere Gedanken zur Ruhe bringen und den jetzigen Augenblick genießen. Im Augenblick Hier und Jetzt gibt es keine Vergangenheit und keine Zukunft, nur das Leben selbst. Und oft auch neue Ideen, neue Gedanken und neue Lösungen – sofern deren Zeit gekommen ist…

Bewusste Atmung

Der Atem gehört zu den selbsverständlichsten Dingen unseres Lebens. Der Atem versorgt unseren Körper mit frischer Energie und Sauerstoff, vertreibt Müdigkeit und unterstützt die Entgiftung.

Doch im Allgemeinen atmen wir zu flach und/oder zu kurz und nehmen uns für bewusste Atmung kaum Zeit. Es ist nicht üblich, dem Atem extra Aufmerksamkeit zu schenken. Und es ist schade, denn durch bewusste Atmung können wir den gegenwärtigen Augenblick besser auskosten und uns mehr über unsere Lebensenergie freuen.

Vertiefe deinen Atem

In dieser Blog-Serie lade ich dich auf eine kurze Reise ein, auf der ich ein paar Übungen aus dem klassischen Yoga (Yoga-Haltungen und Mudras) zeigen will, mit deren Hilfe du deinen Atem vertiefen und somit auch deine innere Ruhe genießen kannst – als eine kleine Pause in deinem Alltag.

Diese Übungen habe ich noch vor meiner Luna Yoga Ausbildung kennengelernt und ich übe sie schon lange. Ich mache sie immer gern, wenn ich mich müde fühle, wenn ich mir mehr Konzentration und Klarheit wünsche oder wenn ich auf andere Gedanken kommen möchte. Sie ergänzen wunderbar meine eigene Luna Yoga Praxis und sind entspanned und erfrischend zugleich.

Atemmeditation

Zum Einstimmen auf diese einfachen Yoga-Positionen und Mudras möchte ich dir noch eine kurze Atemmeditation vermitteln, die ich gern praktiziere und die mich immer wieder zu mir selbst und meiner eigenen Mitte führt:

Schließe deine Augen und lenke deine Aufmerksamkeit nach innen. Lass deine Stirn, die Gesichtsmuskeln, den unteren Kiefer und die Schultern frei und entspannt. Nimm deinen Atem wahr:

– das Einströmen und Ausströmen bei den Nasenlöchern: frische Luft beim Einatmen und warme Luft beim Ausatmen
– das Kommen und Gehen des Atems im Rachen
– das Ausdehnen und Zusammenfallen des Brustkorbs
– das Heben und Senken der Bauchdecke
– die sanften Bewegungen im Rücken- und Beckenbereich

Lass deinen Atem ganz frei fließen, betrachte ihn nur. Genieße den Moment im HIER & JETZT.

MEIN TIPP: Probiere mit deiner Aufmerksamkeit bei den Nasenlöchern zu bleiben – auch wenn du dabei das Kommen und Gehen deines Atems in verschiedenen Körperteilen betrachtest. So kannst du dich länger auf deinen Atem konzentrieren.

Die Atemmeditation, sowie die Yoga-Haltungen und Mudras kannst du jederzeit in deinen Alltag integrieren. Sie dauern nicht lange und können dir immer wieder innere Ruhe und Gelassenheit schenken.

Viel Freude beim Üben & Meditieren!

Simona Hansal - Luna Yoga® Lehrerin
Yoga übe ich mehr als 25 Jahre. Während meiner Yoga Reise habe ich verschiedene Yoga-Stile kennengelernt und ausprobiert bis ich bei Luna Yoga® "gelandet" bin - einer weichen, wohltuenden und sehr weiblichen Art von Yoga, die die eigene Mitte stärkt und Frauengesundheit fördert. Ich lebe und unterrichte in Tulln an der Donau in Niederösterreich.

Blogartikel abonnieren